fbpx

AutoCAD – Das wertvollste Werkzeug für Ingenieure

Bojan Ladjinovic on Oktober 13, 2017

AutoCAD im Allgemeinen

Ich werde versuchen, die Lektüre dieses Artikels zu vereinfachen und verständlich zu machen, auch wenn Sie das Wort AutoCAD zum ersten Mal hören. Für fortgeschrittene Benutzer müssen alle AutoCAD-bezogenen Artikel interessant sein. Wenn Sie sich also für digitales Design oder irgendeine Art von Technik interessieren, was auch immer Ihre Gründe sind, Fragen Sie uns einfach, aber hören wir mit dem Geplauder auf und fangen wir an.

Lassen Sie mich zunächst die Software vorstellen. AutoCAD steht für Automatic Computer-Aided Design. Seit 1982, als eine Gruppe von Ingenieuren die Idee hatte, die Herangehensweise von Architektur- und Bauzeichnern an Zeichnungsprojekte zu vereinfachen, ist es weltweit die beliebteste Zeichensoftware.

In Mikrocomputern eingebaute interne Grafikcontroller replizieren Diagramme von hinten, die Designer einfach am vorderen Ende entwerfen. In den folgenden Jahren revolutionierte AutoCAD die Welt des Designs und des Zeichnens.

 

Wer kann AutoCAD verwenden?

Die von dieser Software abgedeckten Branchen sind zahlreich, daher möchte ich die beliebtesten herausgreifen. In erster Linie wird es als Architekturplanungstool verwendet. Die benutzerfreundliche Oberfläche mit integrierten Design-Layouts und allen Arten von Vorlagen hilft Architekten bei der Erstellung von Plänen für Bauzwecke oder bei der Replikation von Gebäudestrukturen in Echtzeit.

Mit den neuesten Versionen und den entsprechenden Kenntnissen können Architekten auch die Komponenten eines Gebäudes analysieren und die Belastung und Beanspruchung aller Stützstrukturen eines entworfenen Gebäudes prüfen, bevor sie es an einem physischen Standort nachbauen.

Die Software findet auch bei Grafikdesignern Verwendung. Sicherlich nicht die erste Wahl für Grafikdesigner, da Software wie 3D Max oder Maya zur Verfügung steht, die in der CAD-Gemeinschaft wohl fortschrittlichere Werkzeuge für das Grafikdesign sind. AutoCAD bietet jedoch Funktionen, mit denen seine Benutzer architektonische Räume planen, sie abbilden und den verfügbaren Platz nutzen können.

DWG- und DXF-Dateien aus AutoCAD können über die Schnittstelle zu diesen fortgeschrittenen CAD-Anwendungen exportiert werden, um Animationsprojekte zu unterstützen. Als Grafikdesigner oder Animator können Sie damit also Gebäudestrukturen oder architektonische Pläne erstellen und sie für weitere Designergänzungen mit fortschrittlichen Modellierungswerkzeugen exportieren.

3D-Druck ist die nächste Wahl

Bei der Erstellung eines 3D-gedruckten Objekts muss der Benutzer drei Prozesse durchlaufen: das Objekt auswählen, eine virtuelle 3D-Darstellung des Objekts erstellen und dann den 3D-Drucker mit diesem Prototyp füttern, um den 3D-Druckvorgang durchzuführen. Sie können dem Prozess entnehmen, dass ein Modellierungswerkzeug seinen Anteil daran hat, und hier kommt AutoCAD ins Spiel.

Mit dieser Software können 3D-Druck-Konstrukteure 3D-Modelle des Arbeitsbereichs für den 3D-Druck erstellen.

Auch die Dateikompatibilität ist kein Problem, da Sie Ihre Entwürfe im bevorzugten ‚.stl‘-Format exportieren können, mit dem die meisten 3D-Drucker oder Slicing-Software arbeiten.

Ob Sie es glauben oder nicht – AutoCAD findet seine Verwendung in der Modebranche. Aber wenn Sie darüber nachdenken, dann ist jeder Diamant, jeder leuchtende Stein und jedes Schmuckstück, das Sie schon einmal gesehen oder getragen haben, sicher kein Zufallsprodukt.

All diese Muster sind das Ergebnis sorgfältiger Designüberlegungen und Pläne.

AutoCAD ist eine Software, die über die erforderlichen Werkzeuge verfügt, um praktisch alles zu entwerfen und zu entwerfen, was Sie sich wünschen, so dass das Design bestimmter Modeartikel keine Ausnahme bildet. Mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche löst diese CAD-Software die Probleme beim Entwerfen komplizierter Formen, die aus Achtecken, Tetraedern und anderen Formen bestehen, die wir vielleicht nicht kennen.

Als Werkzeug für das Industriedesign hat AutoCAD seine Nützlichkeit bei der Kostensenkung in vielerlei Hinsicht bewiesen. Das Ziel eines jeden Produktions- und Industrieunternehmens ist es nämlich, genug Geld zu verdienen, um die Produktionskosten zu decken. Mit der Schnittstelle dieser Software können Industrielle funktionierende Prototypen entwerfen und deren Funktionalität während des Entwurfsprozesses testen.

Es ermöglicht Industriedesignern, den ersten Prototyp zu entwerfen und seine Ergonomie anzupassen, bevor die Notwendigkeit entsteht, Geld in die Produktion zu stecken. Designer können diesen virtuellen Prototyp auch für Werbe- oder Finanzierungspräsentationen verwenden.

AutoCAD im Ingenieurwesen

Da das Ingenieurwesen unsere wichtigste Nische hier in NS Drafter und auch meine eigene ist, werde ich die Verwendung von AutoCAD als das wertvollste Werkzeug im Ingenieurwesen hervorheben, mit besonderem Augenmerk auf das Bauwesen.

Das Entwerfen von technischen Komponenten, der Entwurf von Infrastrukturen und die Analyse von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen (HLK) spielen in allen Bereichen des Ingenieurwesens – Bauwesen, Maschinenbau, Systemtechnik und Elektrotechnik – eine wichtige Rolle.

Wenn Sie dies also tun und gleichzeitig menschliche Fehler minimieren wollen, ist die Verwendung einer CAD-Softwareanwendung ein Muss. AutoCAD gehört zu den empfohlenen Werkzeugen, da es Fachleuten in diesen Nischen einzigartige Zeichenwerkzeuge zur Verfügung stellt, mit denen sie ihre Ideen mit der erforderlichen Genauigkeit zum Leben erwecken können. So können Ingenieure mechanische Komponenten entwerfen, elektrische und Rohrleitungssysteme analysieren und alle Designprobleme lösen.

Wenn es um 2D-Zeichnungserstellung geht, schlägt AutoCAD die Konkurrenz wie MicroStation, Pro/ENGINEER, CATIA, usw. Trotz seiner im Vergleich zu anderen 3D-Solid-Softwareprogrammen eingeschränkten 3D-Funktionalität gibt es viele Gründe, warum es die erste Wahl für Ingenieure weltweit ist.

Zum Beispiel ist es ein horizontales Produkt, so dass Sie unabhängig von Ihrer Branche ein unbegrenztes CAD-Paket verwenden können. Außerdem ist es bis heute das Beste, was es an Entwurfsmöglichkeiten gibt. Ob klein oder groß, Sie können alles mit einer solchen Genauigkeit und mit Toleranzen entwerfen, die keine andere CAD-Software bieten kann.

Die Geschwindigkeit ist eine Geschichte für sich; ein erfahrener AutoCAD-Benutzer kann die Zeichnungen ziemlich schnell erstellen, indem er Blöcke erstellt, Objekte einrastet usw. Mit der API/Excel/Datenbank-Integration können Sie diese Software außerdem so anpassen, dass sie alles tut, was Sie brauchen. Wenn Sie ein spezielles Produkt benötigen, sehen Sie sich einfach die Produktfamilie an:

  • AutoCAD Electrical
  • AutoCAD Mechanical
  • AutoCAD Structural Detailing
  • AutoCAD Architectural
  • AutoCAD Civil 3D
  • AutoCAD Plant 3D
  • AutoCAD P&ID
  • AutoCAD Raster Design
  • AutoCAD Map 3D
  • AutoCAD MEP
  • AutoCAD Utility Design
  • AutoCAD 360

Hier ist ein Link, unter dem Sie mehr über die einzelnen Produkte der AutoCAD-Produktfamilie lesen können.

Bauingenieure verwenden es für verschiedene Arten von Zeichnungen, so dass man leicht sagen kann, dass es das wertvollste Werkzeug ist.

Mit dieser Software sind Bestandsaufnahmen, Bauzeichnungen, Konstruktionszeichnungen, Bestandszeichnungen und Ausführungspläne für Ingenieure und Bauunternehmer einfacher und schneller denn je.

Seine Popularität hat sogar eine ganz neue Nische geschaffen – AutoCAD Drafters, oder Draftsman. Heutzutage wird die Schal- und Bewehrungsplanung in der AutoCAD-Community immer beliebter, und da dies eine Geschichte für sich ist, können Sie darüber in Aljosas separatem Artikel und sicher auch in weiteren unserer zukünftigen Artikel.

Zum Abschluss dieses hoffentlich ersten Artikels von vielen, die noch folgen werden, möchte ich die wichtigsten Nischen aufzeigen, in denen AutoCAD in der heutigen Konstruktionsgesellschaft zum Einsatz kommt, mit besonderem Augenmerk auf das Bauwesen. Ich würde mich über Ihren Beitrag zu diesem Thema freuen. Bitte teilen Sie Ihr Wissen mit uns oder stellen Sie uns konstruktive Fragen im unten stehenden Kommentarfeld.

„Je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man nichts weiß.“
– Aristoteles

Thanks!
We value time and great communication. Feel free to ask us anything.

    *We will get back to you in less than 24 hours.

    Möchten Sie die Sprache auf Deutsch umstellen? Klicken Sie hier:

    X